Der Bioscan ist eine großartige Möglichkeiten, innerhalb von kurzer Zeit wieder in die Kraft kommen zu können. Er schafft die perfekte Basis für eine homöopathische Behandlung.

„Der beste Same bringt nichts, wenn die Erde nährstoffarm und ausgetrocknet ist.“

Ganz gezielt kann ich schauen, was meinem Patienten fehlt, und somit einen ganz auf die Beschwerden und Defizite ausgerichteten Therapieplan erstellen.

Der Bioscan-SWA beinhaltet Lebensinformatik, Biophysik, Elektrotechnik und hochtechnologische Forschungsprojekte sowie Daten anderer Wissenschaften. Durch Erkenntnisse der Skalar-Physik als theoretische Basis wird die moderne Elektronik verwendet, um das sehr schwache magnetische Feld unserer Zellen zu messen.

Die bioscan-SWA Analyse ähnelt in seiner Funktionsweise sehr stark der Zellkommunikation in unserem Körper. Dadurch ist es möglich, Informationen über Dysbalancen, Stress und Regulation (Mangel und Überschuss) unseres energetischen Körperfeldes zu erhalten.

Der bioscan-SWA bietet innovative Vorteile zur ganzheitlichen Analyse und Prävention in der Praxis. Die Analyse liefert Ergebnisse für über 250 Parameter bei einer Messzeit von 90 Sekunden.
 

Einsatzbereiche

Das biokybernetische Analysesystem bioscan-SWA gibt Hinweise auf Dysbalancen und Regulation wie Mangel und Überschuss z.B. für folgende Bereiche:

  • Kardiovaskuläre und zerebrovaskuläre Störungen
  • Magen-Darm-Funktion
  • Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse
  • Nieren- und Lungenfunktion
  • Knochenerkrankungen, -dichte und -wachstum
  • Aminosäuren
  • Homotoxine
  • Spurenelemente und Vitamine
  • Immunsystem
  • Schwermetalle
Close Menu